Entwicklungen in Deutschland

Während in den USA eine öffentlich geführte Debatte über Adoptionen aus Äthiopien geführt wird und Agenturen gegen die Entscheidungen der äthiopischen Regierung Kampagnen organisieren, ist es in Deutschland vergleichsweise still. Deutsche Vermittlungsstellen nehmen in der Öffentlichkeit nicht Stellung zu der Situation in Äthiopien.

Gleichzeitig wird in Deutschland die Auseinandersetzung um ethische Verfahrensweisen den Gerichten überlassen, die über die Anerkennungs- und Umwandlungsbeschlüsse den Vermittlungsagenturen gelbe und manchmal auch rote Karten zeigen. Leider sind dabei die Adoptivfamilien diejenigen, die den Schaden haben. Wir dokumentieren und interpretieren an dieser Stelle die neueren Entwicklungen.